Das ACG-Verfahren

Das von der Sonovum AG entwickelte und auf eigenen Patenten basierende ACG-Verfahren ist eine Ergänzung und Alternative zu strahlungs- und kostenintensiven Verfahren wie MRT oder CT.

Das ACG-Verfahren

Bei der AkustoCerebroGrafie (kurz ACG) handelt es sich um ein nicht-invasives, strahlen- und nebenwirkungsfreies transkranielles akustisches Verfahren, das die zellulare und molekulare Hirnstruktur spektroskopisch untersucht.
Physikalisch beruht das Verfahren auf der Molekularakustik.1,2,3

Erfahren Sie mehr über die Akustocerebrografie auf Wikipedia

Möglich wurde der Einsatz der computergestützten multispektralen Ultraschalldiagnostik (Computer Aided Multispectral Ultrasound Diagnostics, kurz: CAMUD)-Technologie im Medizinbereich erst durch die rasante Weiterentwicklung der Computertechnik in den letzten Jahren.

Einsatzbereiche

Auszug relevanter Studien und Veröffentlichungen

Olszewski et al: "The novel non-invasive ultrasound device for detecting early changes of the brain in patients with heart failure", European Journal of Heart Failure 2016, Volume 18, Issue Supplement S1

Abstracts-Sammlung als PDF

Dobkowska-Chudon et al: "Utilizing Comparison Magnetic Resonance Imaging and Acoustocerebrography Signals in the Assessment of Focal Cerebral Microangiopathic Lesions in Patients with Asymptomatic Atrial Fibrillation (Preliminary Clinical Study Results)", EAA 2016 Congress, Jastrzębia Góra, Poland

in: Archives of Acoustics 2016, Volume 41, Issue 2

Abstracts-Sammlung als PDF

Wrobel et al: “On ultrasound classification of stroke risk factors from randomly chosen respondents using non-invasive multispectral ultrasonic brain measurements and adaptive profiles”, Biocybernetics and Biomedical Engineering 2015, Volume 35, Issue 4

PDF zum Download Artikel im Volltext

Bogdan et al: Computer Aided Multispectral Ultrasound Diagnostics Brain Health Monitoring System based on Acoustocerebrography, Conference Paper submitted for MEDICO 2016, Cyprus

PDF zum Download

Wrobel et al: “A New, Non-Invasive Method for the Monitoring of Alteration of Physiological Parameters in Brain”, IUPS 2001 Congress, Christchurch, New Zealand

PDF zum Download

Wrobel et al: “Exploitation and Usage of Signal Evaluating Concept of Nature Ultrasonic Data Acquisition and Neural Network Signal Processing”, The Journal of the Acoustical Society of America February 1999 Volume 105, Issue 2, p. 1251

PDF zum Download

Wrobel: “Simulation of Mustached Bat Biosonar System and its Practical Applications”, 2nd Bilateral Polish-German Symposium on Ultrasonic Measurement Technics in Science and Practice, 1994

PDF zum Download

Patente

M. Wrobel et al: “Advanced ultrasonic interferometer and method of non linear classification and identification of matter using same”, US 7,878,062 B2 (US Patent), June 27, 2011 WO 2007/000047 A1 (World Patent), June 26, 2006

M. Wrobel: “Verfahren zur Untersuchung eines Mediums”, DE102009019497B4 (DE Patent), July 07, 2014

M. Wrobel: “Method for examining a medium”, US000008272269B2, (US Patent), Sept. 25, 2012

M. Wrobel et al: “Non-invasive monitoring of intracranial dynamic effects and brain density fluctuations”, US000007854701B2 (US Patent), Dec. 21, 2010

M. Wrobel et al: “Device for determining the change in the density of a medium”, EP000001303745B1 (EU Patent), June 21, 2006

M. Wrobel et al: “Method and device for correcting organ motion artifacts in MRI systems”, US000006894494B2 (US Patent), May 17, 2005

M. Wrobel et al: “Apparatus to study and classify liquids and gases, e.g. beer, has an ultrasonic signal”, DE000010324990B3 (DE Patent), Nov. 04, 2004

Sie wünschen weiterführende Informationen? Kontaktieren Sie uns!


1 Schaaffs, 1963, “Molekularakustik – Eine Einführung in die Zusammenhänge zwischen Ultraschall und Molekülstruktur in Flüssigkeiten und Gasen”
2 Matheson, 1971: Molecular Acoustics
3 Hellwege (Hrg.), Schaaffs (Autor): Landolt-Börnstein (Band) – Numerical Data and Functional Relationships in Science and Technology, Volume 5 Molecular Acoustics; 01. Januar 1967
Karte
Sonovum AG
Perlickstraße 5 | 04103 Leipzig


+49 341 39299-510

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

^

Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt dieser Seiten:

Sonovum AG
Perlickstraße 5
04103 Leipzig

Telefon: +49 341 39299-510
E-Mail: ###EMAILADDR-INFO-AT-SONOVUM###

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: DE281226472
Handelsregistereintrag Amtsgericht Leipzig: HRB 27913

Inhaltlich verantwortlich gemäß § 55 Abs.2 RStV und TMG: Miroslaw Wrobel

Vorstand: Miroslaw Wrobel
Aufsichtsratsvorsitzender: Bernd Minning

Haftungsausschluss:

Haftung für Inhalte

Die Inhalte dieser Webseite wurden sorgfältig und nach aktuellem Kenntnisstand des Autors erstellt. Wir sind für diese nur im Rahmen der allgemeinen Gesetze verantwortlich, insbesondere für eigene Inhalte nach § 7 TMG, für fremde Inhalte gem. §§ 8 – 10 TMG. Als Diensteanbieter sind wir für fremde Inhalte frühestens ab Kenntniserlangung einer konkreten Rechtsverletzung verantwortlich. Wir behalten uns vor, die informatorischen Inhalte vollständig oder teilweise zu ändern oder löschen, soweit vertragliche Verpflichtungen unberührt bleiben.

Die auf unserer Internetpräsenz vorgestellten Geräte sind weder für den kommerziellen noch privaten Gebrauch bestimmt und daher nicht im freien Handel verfügbar. Es handelt sich um Geräte zur Anwendung in laufenden Forschungsprojekten, die ausschließlich in klinischen Studien und Vorstudien zum Zwecke der Datenerhebung und -validierung genutzt werden. Die auf unserer Internetpräsenz veröffentlichten Informationen sollen und können eine ärztliche Beratung nicht ersetzen und geben den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wieder.

Haftung für Links

Inhalte fremder Webseiten, auf die wir direkt oder indirekt verweisen, liegen außerhalb unseres Verantwortungsbereiches und machen wir uns nicht zu Eigen. Zum Zeitpunkt der Linksetzung waren für uns keine illegalen Inhalte auf den verlinkten Webseiten erkennbar. Da wir auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung der Inhalte der verlinkten Webseiten keinerlei Einfluss haben, distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten verlinkter Webseiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Für alle Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung der in den verlinkten Webseiten aufrufbaren Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verlinkt wurde. Erhalten wir von illegalen, rechtswidrigen oder fehlerhaften Inhalten auf Webseiten Kenntnis, die wir verlinken, werden wir die Verlinkung aufheben.

Urheberrecht

Alle auf dieser Webseite dargestellten Inhalte, also insbesondere Texte, Bilder, Fotos, grafische Darstellungen, Musiken, Marken, Warenzeichen, unterliegen den Normen des deutschen Urheberrechts. Die Verwendung, Vervielfältigung usw. unterliegt den Rechten der jeweiligen Urheber bzw. Rechteverwalter. Wenn Sie solche Werke verwenden wollen, werden wir auf Anfrage gerne den Kontakt zum jeweiligen Urheber/Rechteverwalter herstellen.

Allgemeine Gleichstellung

In den Texten wird meist nur eine Geschlechtsform gewählt, um eine bessere Lesbarkeit zu gewährleisten. Davon unbeeinflusst beziehen sich die Angaben dieser Webseite auf alle Geschlechter.